Die Münzprägerei von Alanya

Das Cilvarda Cap liegt auf einer rund 400 Meter langen Felsnase, die sich an der Spitze der Halbinsel von Alanya ins Meer erstreckt. Bei dem historischen Gebäude, das Urlauber hier besichtigen können, soll es sich Überlieferungen zufolge einst um die Münzprägerei von Alanya gehandelt haben. Beweise hierfür soll es aber nicht geben.

Unter anderem gibt es hier auch eine kleine Kirche, die aus dem 11. Jahrhundert stammt und früher als Kloster genutzt worden sein soll. Außerdem befindet sich am Cilvarda Cap eine Zisterne, die über Felsstufen zu erreichen ist. Touristen können von der inneren Festung aus hierher gelangen oder den Gebäudekomplex vom Schiff aus betrachten.