Ehmedek

Auf dem Burgberg von Alanya gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Der Weg hierher lohnt sich also vor allem für Kulturinteressierte, die sich über die Entstehung der Stadt und ihre Geschichte informieren möchten. Besonders der herrliche Ausblick von hieraus ist zu erwähnen, der über die gesamte Stadt und den Hafen reicht. Ehmedek ist ein Gebäudekomplex im nördlichen Teil der Festung, der Übermittlungen zufolge im Jahr 1227 erbaut wurde und bis heute noch recht gut erhalten ist. Der Name dieses Burg-Abschnittes geht aller Wahrscheinlichkeit nach auf den Erbauer zurück. Burg Ehmedek ist in zwei Bereiche eingeteilt, wobei der südliche Teil in Zeiten der Seldschuken an dem Ort errichtet wurde, an dem sich noch Überreste der historischen Stadt Korakesium befanden.

Die Nord- und Ostseite von Ehmedek werden von einem großen Schutzwall umschlossen. Im Inneren des Gebäudekomplexes sind drei Zisternen zu finden, die noch heute in Gebrauch sein sollen. Des Weiteren sollen sich hier ein öffentliches Bad und diverse Wohnräume befunden haben. Im Rahmen einer Besichtigung kann man an den Wänden der Räume verschiedenste Darstellungen aus dem Leben der einstigen Bewohner bestaunen.