Die Sarapsa Herberge

Urlauber, die die Stadt Alanya in Richtung Westen verlassen, gelangen auf die Straße, die in den ebenfalls sehr bekannten Ferienort Antalya führt. Auf diesem Weg befindet sich rund 13 Kilometer von Alanya entfernt die Sarapsa Herberge. Hierbei handelt es sich um ein altes Gasthaus aus dem 13. Jahrhundert. Der Seldschuke Sultan Giyaseddin Keyhüsrev ließ das Gebäude zwischen 1236 und 1246 in bevorzugter Lage an der historischen Seidenstraße errichten.

Während die Sarapsa Herberge schon im Mittelalter Handelsreisenden Obdach geboten hat, dient sie heute als Veranstaltungsort unterschiedlichster Feierlichkeiten. Kulturinteressierte sollten sich diese historische Karawanserei auf jeden Fall einmal ansehen und auf diese Art und Weise in die weitreichende Geschichte Alanyas eintauchen.